Symposium

Kurse & Workshops

Wir freuen uns Ihnen spezielle Kurse im Rahmen des Innovations-Symposiums für Medizin anbieten zu können. Sowohl den Laserschutzkurs als auch den Ultraschallkurs können Sie separat bzw. als attraktives Kombi-Ticket buchen.

Samstag, 24.11.2018

Kurs 1
  Laserschutzkurs
ca. 09:00-16:00

Der Laserschutzkurs im Rahmen des Innovations-Symposiums für Medizin hat zum Ziel den teilnehmenden Ärzten und Ärztinnen ein größtmögliches Maß an Sicherheit im Umgang mit Lasergeräten zu geben, die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten intensiv kennen zu lernen und sich über die physischen und technischen Grundlagen zu informieren.

Der Ausbildungsgang zum Laserschutzkursbeauftragten vervollständigt Ihr Wissen, verbessert die Sicherheit Ihrer Patienten bei Laserbehandlungen der Haut und schützt die in diesem Fachbereich Beschäftigten.

  • Physikalische Größen und Eigenschaften der Laserstrahlung
  • Biologische Wirkung von Laserstrahlung
  • Rechtliche Grundlagen und Regeln der Technik
  • Lasersicherheit und –schutz (inkl. indirekte Gefährdungen)
  • Praxis Lasersicherheit: Beispielhafte Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Aufgaben und Verantwortung des LSB im Betrieb
  • Prüfung

Referent: TBA

Anzahl Plätze: 20


Sonntag, 25.11.2018

Kurs 2
  Ultraschallkurs
ca. 09:00-15:00

Der Ultraschallkurs im Rahmen des Innovations-Symposiums für Medizin hat zum Ziel den teilnehmenden Ärzten und Ärztinnen ein größtmögliches Maß an Sicherheit im Umgang mit Ultraschallgeräten zu geben, die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten intensiv kennen zu lernen und sich über die physischen und technischen Grundlagen zu informieren.

  • Physikalische Größen und Eigenschaften des Ultraschalls
  • Biologische Wirkung von Ultraschall
  • Rechtliche Grundlagen und Regeln der Technik
  • Beispielhafte Durchführung

Referent: TBA

Anzahl Plätze: 20


Samstag, 24.11.2018

Workshop 1
  Ästhetik - Ein Erfolgsrezept für alle Fachbereiche? Mit Live-Behandlungen
11:15-13:15

Viele Ärzte fragen sich, ob es sich rechnet auch ästhetische Behandlungen in Ihrer Praxis anzubieten – dies hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Mehr hierzu erfahren Sie bei uns – unsere erfahrenen Referenten beleuchten dieses spannende Thema und geben Ihnen Tipps und Tricks für den Praxisalltag. Freuen Sie sich auf interessante Live-Behandlungen und Demonstrationen.

  • Non- und Minimal-invasive Behandlungen (am Bespiel von Augmentationen)
  • Laser – Vom der Tattoo-Entfernung bis zur Faltenreduzierung
  • Peeling, Hydrafacial, Pflegeprodukte und Co.
  • Praxismanagement im ästhetischen Bereich
  • Steuerrechtlich sichere Abrechnung nach GOÄ
  • Marketing - Fallbeispiele

Referent: TBA

 

Anzahl Plätze: Unbegrenzt (Findet im Hauptvortragssaal statt.)


Samstag, 24.11.2018

Workshop 2
  Reklamationsmanagement - Ängstliche und schwierige Patienten
11:15-13:15

Beschwerden oder negatives Feedback gehören in Praxen zu den besonderen Herausforderungen für die Mitarbeiter. Professioneller und souveräner Umgang mit unzufriedenen oder fordernden Patienten trägt erheblich zur positiven Außenwirkung einer Praxis bei. Mitarbeiter, die routiniert und freundlich auf negative Gespräche reagieren können, sorgen für zufriedene Patienten und eine entspannte Arbeitsatmosphäre.

Der Umgang mit ängstlichen Patienten stellt das Personal und den Arzt immer vor besondere Herausforderungen: Erstens dürfen Sie sich von der Ungeduld und Nervosität des Patienten nicht anstecken lassen, zweitens müssen Sie seine Gefühlswelt ansprechen, denn sachliche Argumente verfehlen meist ihre Wirkung und drittens müssen Sie mehr Zeit einplanen. Und nicht zuletzt benötigen wir heute oft ein gutes „Konfliktmanagement“, um in schwierigen (Patienten) Situationen konstruktiv und lösungsorientiert zu handeln.

Referent: TBA

 

Anzahl Plätze: 20


Samstag, 24.11.2018

Workshop 3
  Praxis- und Abrechnungsmanager
11:15-13:15

Medizinische Einrichtungen müssen heute als Dienstleistungsunternehmen betrachtet werden. Es kommt deshalb verstärkt auf organisatorisches, kaufmännisches und kommunikatives Wissen an. Unternehmerisches Denken und Handeln ist gefragt – ein Praxismanager somit oft ein Muss.

Aber nicht nur ein Praxismanager wird heutzutage benötigt, sondern auch ein Abrechnungsmanager ist bei Abrechnungsoptimierung nicht mehr wegzudenken: EBM, GOÄ/GOZ und IGeL. Den Überblick zu behalten ist für erfolgreiche Praxen unabdingbar, denn die Leistungspotenziale sind überraschend hoch.

Referent: TBA

 

Anzahl Plätze: 20


* Änderungen vorbehalten!